Als Mitglied des erweiterten Züri-Stamm Komitee war ich verantwortlich für die 2 geplanten Stämme während den Sommerferien, welche im Grossen und Ganzen sehr erfolgreich waren.

EM-Stamm

Im Juli während der Fussball-EM organisierten wir einen EM Stamm. Es war relativ schwierig einen geeigneten Ort zu finden, und spontan gingen wir zur Reithalle, dort gab es auch Bier und Wurst und eine grosse Leinwand, mehr braucht es für einen gelungenen EM-Stamm nicht. Danke an Stradivari und Moitié-Moitié, die sehr treue Züristämmler sind, dank ihnen sind Magellan und ich nicht alleine anwesend.

Schnäppsli-Brötli-Stamm

Der nächste Stamm war für den August geplant und war ein Grillier-Stamm mit dem Ziel einen passenden Sprit (Schnapps) für Sprit zu finden. Wie ihr alle wisst, war im Oktober einen Sprit-Stamm bei Möhl und da musste auch ein passendes Geschenk gefunden werden.

 

Zu Magellans und meiner Freude kamen 5 Leute. Die Teilnehmer dieses Stammes hatten aber eine grosse Aufgabe vor sich. Sie wurden alle als Examinatoren bestimmt, um den besten ALV-Eigenbrand zu küren. Neben einem gemütlichen BBQ und gutem Bier und Wein stand also eine spannende und wichtige Degustation vor uns.

Die Kandidaten:

- einen Kirsch vom Hohen Stradivari Persönlich

- einen 50 Volumen% Zwetschgen Brand von Geno

- einen ca 25 Jahr alten Williams von Mosto

- einen Kirsch von Magellan

Die Jury bestand aus Magellan, Vina, Milka, Moitié-Moitié, Amarilla, Tschippsy und Idefix.

Regeln gab es keine grosse. Die Degustation wurde blind ausgeführt, und jeder konnte selber entscheiden, wie sie die edlen Brände bewerten wollten.

Es war sehr schwierig einen Gewinner zu erkoren. Ziemlich schnell war Magellan's Schnapps aus dem Rennen. Mit nur einer Stimme (von Idefix) war auch schnell klar, dass Stradi's Kirsch nicht gewinnen würde. Das Rennen war super eng zwischen Geno's Zwetschgen und Mosto's Williams.

Zitat von einem Jury-Mitglied: "Der Zwetschgen Schnapps ist Spitzenklasse im Geruch, aber im Geschmack ist er nur gut und gut ist nicht gut genug." Daher reichte es von diesem Jurymitglieg nur für eine halbe Stimme, was dann total 1.5 Stimmen machte. Wohingegen Mosto's alter Schnapps 3.5 Stimmen bekam. Ich kann wohl sagen, dass auch ein Schnapps mit dem Alter besser wird.

Jeder Schnapps war natürlich aussergewöhnlich gut und jeder sollte ein Gewinner sein, und ihr könnt Stolz auf euren Eigenbrand sein.

Hiermit möchte ich mich bei allen recht herzlich für die zwei tollen Sommerstämme bedanken. Es war mir eine Freude in diesem erweiterten Züri-Stamm Komitee zu sein und ich freue mich auf die nächsten Stämme diesen Herbst.

Florence Berger

v/o VinaEhrenpreisMostosWilliams24082016

Agenda

• 26.06.2017 Ostschweizer Bier-Stamm

• 04.11.2017 Jassturnier, Bern

• 08.11.2017 Expovina-Stamm, Bürkiplatz

• 23.11.2017 Coci Stamm, Brüttisellen

• 09.12.2017 GV des AH-Verbandes & WK, LFW

• 21.12.2017 Schluss-GV der Aktivitas